Was ist das beste Piercing für mich?

Was ist das beste Piercing für mich?


Der einzige Guide im Netz den du für deine Entscheidung brauchst.

Letztes Update: 10.05.2021




Es gibt kaum größere Meilensteine als dein erstes Piercing. Es kann dein Einstieg in eine neue Welt des Selbstempfindens, -liebe und -ausdrucks sein, oder auch schlicht eine Möglichkeit, deinen Look aufzuwerten. Natürlich ist es nicht ganz leicht, sich zu entscheiden, welches Piercing das Richtige für dich ist. Vielleicht hast du schon einige Ideen aber kannst dich nicht so recht entscheiden? Und welches sieht wohl am besten aus? (Kleiner Hinweis: Probier unseren Piercingfilter auf Instagram aus )

Natürlich ist es verführerisch, in deiner ersten Session direkt mehrere Piercings auf einmal stechen zu lassen. Allerdings werden die meisten Piercer da nicht drauf eingehen. Genau so wie du deinen Piercer kennenlernen musst, muss sie/er auch dich erst einmal kennenlernen, und herausfinden, wie viel du dir auf einmal zumuten kannst. Auch aufgrund unserer eigenen Erfahrungen schlagen wir daher vor, erstmal ein einzelnes Piercing setzen zu lassen und abzuwägen, wie dein Körper und du selber auf die Siutation reagierst. Du wirst darüber hinaus früher oder später sehen, dass Piercings ein bisschen Hingabe und Pflege benötigen. Auch deswegen ist es gut, erstmal ein einziges zu stechen, bei dem du sicher bist, dass du es lieben wirst und bei dem du dich darauf freust, dich darum zu kümmern. Hier sind einige der "Top-Picks" der Factory, die du auf jeden Fall mal gesehen haben solltest.

 

Bauchnabelpiercings


Wir fangen an mit einem absoluten Klassiker: dem Bauchnabelpiercing! Seit dem es in den 90ern die Szene überrollt hat, hat kaum ein anderes Placement so viel für die Piercingwelt getan, wie dieses zeitlose Stück Piercing-Geschichte. Nicht nur hat es den Test der Zeit überstanden weil es so schön zentral ist und eigentlich jeder/m verdammt gut steht. Darüber hinaus ist es auch leicht zu verstecken wenn nötig, aber ein guter Schuss Selbstvertrauen in Situtationen, wo "Nabel Zeigen" angesagt ist. Es gibt tonnenweise Styles und Placements zu entdecken, die zum Teil auch miteinander kombiniert werden können, Stichwort oberer und unterer Bauchnabel. Alle Bauchnabelpiercings findest du hier.


Gedehnte Ohren für Tunnel, Plugs, Tubes etc.


Die Ohrläppchen (auch gerne mit dem englischen Wort "Lobes" bezeichnet) sind der nächste logische Schritt, wenn deine Ohren bereits gepierct sind - wenn du es noch nicht getan hast, dann solltest du es auf jeden Fall in Erwägung ziehen. Ja, es sieht natürlich ziemlich "badass" aus und du wirst garantiert auffallen, aber es ist außerdem viel einfacher rückgängig zu machen, als man es zuerst denkt. Was nicht bedeutet, dass es einfach ist oder gar keine Hingabe braucht. Deine "Lobes" auf die gewünschte Größe zu dehnen braucht monatelang, und muss liebevoll und vorsichtig passieren, damit das Endergebnis so ausfällt, wie du möchtest. Aber es ist es mal sowas von wert! Größentechnisch gibt es fast keine Limits, wir haben alles im Angebot bis 50mm, die meisten unserer Kunden entscheiden sich für Größen zwischen 10mm und 20mm. Alle verfügbaren Designs findest du hier.


Andere Ohr Piercings


Natürlich besteht das Ohr nicht nur aus Läppchen! Wenn Dehnen nicht so deins ist, gibt es auch andere, richtig geile Piercings, die genau so vielseitig sind und toll aussehen. Mehrere davon zu sogenannten "Constellations" zusammenzustellen, ist einer der heißesten Trends der letzten Jahre.

Jedes Ohrpiercing ist unterschiedlich und legt andere Eigenschaften einer Person offen. Wenn du den Anfang deiner eigenen Piercing-Sammlung machen willst, wähle eines aus, was zu deiner Persönlichkeit passt.

Hier ein paar beliebte Ohrpiercings und die Eigenschaften, die sie repräsentieren:

Tragus: Dieses kleine Hautläppchen direkt über dem Eingang zum Ohr zu piercen verleiht deinem Ohr einen zugänglichen aber gleichzeitig leidenschaftlichen Look. Ideal für alle, die ein schönes Piercing wollen, dass sich nicht aufdrängt.



Industrial: Dieses Stab-Piercing bezeichnet zwei gesetzte Stiche den Außenseiten des des Ohrs, die horizontal, schräg oder hochkant gegenüber liegen können. Industrial Piercings haben eine "edgy" und intensive Aura, und sind perfekt für Leute, die etwas wirklich gewagtes und blickfangendes wollen.


Helix: Helix Piercings sind ideal geeignet für Minimalisten, und sehen am besten aus, wenn mehr als ein Piercing die Außenseite deines Ohrs schmückt. Die meisten tendieren dazu, mehrere Helix-Piercings aufzureihen, für eine subtile aber kreative Art, das Ohr zum glänzen zu bringen.



Daith: Die meistens als Ring getragenen Daith Piercings eignen sich auch eher für "flashy" Persönlichkeiten und sind eins der meistgesuchten Piercings bei uns im Shop.



Diese Liste ist natürlich nicht komplett, denn es gibt noch zahllose andere andere, exotischere Ohrpiercings. Aber sie sollte für den Anfang eines herrlich geschmückten Ohrs reichen, ganz nach deinem Geschmack. Du findest einen Überblick über alle unserer Ohrpiercings hier.

 

Nippel-Piercings


Die Brustwarze zu piercen ist einer der erotischsten und attraktivsten Arten, den Körper zu modifizieren. Nicht nur wird dein Nippel verschönert (wenn das überhaupt noch möglich ist...), sondern auch zusätzlich stimuliert. Es ist allerdings auch als eines der schmerzhafteren Placements bekannt, und bietet also wegen seiner Vorzüge und Nachteile das ganze Spektrum an, was Piercings angeht. Während Brustwarzenpiercings für einige im Bett sexuelle Vorteile bringen, ist es für die meisten in erster Linie ein Confidence-Booster. Dieses Piercing ist der beste Weg, auch die Stellen deines Körpers zum Glänzen zu bringen, die du nicht jedem zeigst.


Lippenpiercings


Lippenpiercings geben ein Statement ab, ohne Sprechen zu müssen. Die Beliebtheit dieser Piercings kommt von der bloßen Anzahl der erhältlichen Styles, die du ganz nach deinem Geschmack anordnen und verschönern kannst. "Constellations" werden übrigens auch für die Lippe immer beliebter, wenn du etwas wirklich Extravagantes suchst, um dein Lächeln in Szene zu setzen. Lippenpiercings sind eine tolle Möglichkeit, das zu tun. Halte es einfach mit einem Labret oder Medusa Piercing, geh einen Schritt weiter mit einem Dahlia oder Spider Bites, oder geh direkt aufs Ganze mit Canine Bites!


Nasenpiercings


Ein Nasenpiercing funktioniert super, um deine Gesichtszüge hervorzuheben. Sie sind bestens geeignet für alle, die ein bisschen mehr zeigen wollen, als ein einfaches Ohrpiercing, für die die Lippe aber zu auffällig ist. Das coole ist, dass du ein Statement machst, und dafür aber nur ein einziges Piercing in deiner Nase brauchst. Nostril, Septril, and Septum Piercings sind gewagt aber unaufdringlich (besonders das Septum, weil man es so leicht verstecken kann) und sehen immer locker, lässig und cool aus.

 

Hat dir das geholfen? Haben wir deine Wahl etwas vereinfacht? Lass uns auf Social Media wissen, was du denkst und - das ist das wichtigste! - wofür du dich entschieden hast. Wofür du dich auch entscheidest, vergiss nicht die grundlegenden Pflege-Tipps und natürlich, dass du zu einem Piercer mit gutem Ruf gehst!

  Danach entscheidest ganz allein du, wie du dich schmücken willst. Tausenen von Piercing-Kombinationen warten nur ein paar Klicks entfernt auf dich. Allesamt werden dich und dein erstes Piercing so richtig gut aussehen lassen. Nur nicht vergessen: sei kreativ, bleib dir selber treu und stay crazy!

 


 



Was ist das beste Piercing für mich?

Veröffentlicht am 10.05.2021

erstes Piercing - Info - Ratgeber